Über uns

Über unser Studio

Das Underground Studio photoGen ist ein Zusammenschluss zweier ambitionierter Fotografen aus Berlin, die unabhängig voneinander bereits viele Jahre Erfahrungen in der Veranstaltungs- und Portraitfotografie sammeln konnten.

Wir sind kein klassisches Fotostudio. Unser Anliegen ist es vielmehr, die Fotografie als Ausdrucksform künstlerischer Freiheit zu sehen. Entsprechend sind auch unsere Angebote konzipiert.

Den Schritt in den Untergrund haben wir genauso bewusst gewählt, wie die Möglichkeiten bei uns ein Shooting zu realisieren. So besitzt unser Studio keine klassischen Öffnungszeiten. Wir sind für Euch da, wenn andere Feierabend haben.

Natürlich bieten wir auch klassische Shootings an, aber unser Schwerpunkt liegt in der kreativen Umsetzung von Ideen, Gedanken oder Geschichten.

Über uns Fotografen

Als sich unsere Wege 2015 trafen, zeigte sich schnell, dass wir ähnliche Wirkungskreise und Ansprüche an die Fotografie haben. So dauerte es nicht lang, bis wir erkannten, dass eine Symbiose unserer Arbeitsweisen und Fähigkeiten zu einer Bereicherung unserer fotografischen Ergebnisse und deren Qualität führen wird.

Viele unserer Gegensätze ergänzen sich wunderbar und geben den Blick auf völlig neue Perspektiven und Möglichkeiten frei.  So kann das ganze Potenzial kreativer Energie in Eurem Sinne gebündelt und genutzt werden.

Andreas

  • Baujahr: 1967 – Das Farbspektrum der Welt erblickt
  • 1977: 6×6 Balgenkamera zum Fotografieren und Pocket für den Urlaub
  • 1979: 1. SLR von Minolta (SRT MCII)… es folgten “unzählige” XG´s, XD´s und dynax – Modelle
  • Ab 1995: Wiedereinstieg ins Mittelformat mit Mamiya 645 – Eigenes Labor SW / Color
  • Die Jahre vergehen…: Einige Ausstellungen, Einblick in die Luftbildfotografie, Nachtaufnahmen
  • 2012: Einstieg in die prof. Konzertfotografie.
  • 2014-2016: Redakteur (Fotos / Berichte) bei einer europaweit agierenden Konzertbilder-Seite
  • 2014: Gründungsmitglied, stllvertr. Chefredakteur und 2. Vorstand bei “DAS SCHWARZE MEER e.v.” (Subway to Sally Fanzine)
  • 2015: Eröffnung eines eigenen Studios mit Schwerpunkten: Portrait, Akt, Fashion, Kids & Familie.
  • 2016: Eigene Internetseite (dark-art.com) für Konzertbilder eröffnet (z.Zt. fünf MitarbeiterInnen (Stand 04/2019)
  • 2017 Wahl zum Vorstandsvorsitzenden bei “DAS SCHWARZE MEER e.v.”
  • 2018 – 1. November 2018 – Umzug des Studios ins Herz von Berlin in die Frankfurter Alle (Frankfurter Tor)

Anja

Baujahr: 1982
Das Thema Fotografie wurde 2004 zu einem wichtigen Bestandteil meines Lebens. Seit 2005 wurden über die Jahre an die – eigentlich nur der Erinnerung dienenden – Fotos von Konzertbesuchen immer höhere Ansprüche gestellt, um die richtige Bildwirkung zu erzielen. 2007 gründete ich meine Homepage rattenscharfe-photos.de, auf der seitdem meine Arbeiten veröffentlicht werden. Parallel eignete ich mir über die Jahre auch viel Wissen in der Personen-, Tier- und Naturfotografie an, sowie in der Nachbearbeitung der Aufnahmen.
Heute entstehen die meisten meiner Bilder auf Bühnen. Egal, ob Künstler aus Theater, Varieté und Kleinkunst, Comedians oder Musiker… Sobald ich meine Kamera vor meinen Augen halte, warte ich geduldig auf den richtigen Moment, um abzudrücken.
Ich lerne aber auch die Arbeit im Studio immer mehr zu schätzen. Das Spielen mit Licht, das Herausarbeiten von Charakteren oder Stärken eines Menschen, intime Momente zwischen Paaren …
Doch damit nicht genug. Selbst bei der Bildbearbeitung kann ich mich stundenlang in ein Bild vertiefen und liebe es, mich neben den klassischen Aufnahmen auch mit kreativen Bildbearbeitungen zu beschäftigen.
Das Beobachten von Momenten, das Weiterentwickeln von Szenen und das Herausarbeiten der Seele eines Bildes sind meine Muse, um Bilder zu gestalten, die zu bleibenden Erinnerungen für die Ewigkeit werden.